Datenschutz- und Cookie-Erklärung

Der Schutz Ihrer Daten hat für Audimedes einen hohen Stellenwert – in der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie daher informieren, wie und in welchem Umfang unsere Website Ihre Daten erhebt sowie Sie auf Ihre Rechte aufmerksam machen. Die Nutzung unserer Website ist grundsätzlich möglich, ohne, dass Ihre Nutzungsdaten oder andere personenbezogene Daten erhoben werden; genaue Informationen darüber, welche Nutzungsdaten wann anfallen, finden Sie in den Hinweisen zu unseren Cookies.

Sofern Sie Kontakt mit uns aufnehmen oder einen durch uns angebotenen Service nutzen möchten, kann eine (zumindest zeitweise stattfindende) Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich sein.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten übermitteln, behandeln wir diese Daten unter Beachtung der deutschen und europäischen Datenschutzvorschriften.

I. Erläuterungen der Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ im Sinne der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine Person wird dann identifizierbar, wenn sie direkt oder indirekt mittels einer Zuordnung von Daten ermittelt werden kann, z. B. einem Namen, Standortdaten, Kennungen oder sonstigen Merkmalen zu ihrer Identität.

„Verarbeitung“ meint jedes automatisierte oder nicht-automatisierte Verfahren bzw. jeden Vorgang, der Daten erhebt, erfasst, Daten organisiert, sie ordnet, speichert, anpasst oder verändert, ausliest, abfragt, verwendet, übermittelt oder verbreitet oder in anderer Art und Weise bereitstellt sowie die Einschränkung, das Löschen oder auch das Vernichten von Daten.

„Verantwortlicher“ i. s. d. DSGVO ist diejenige Person, Institution oder Einrichtung, die allein oder gemeinsam mit anderen darüber entscheidet, zu welchem Zweck und mit welchen Mitteln die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt. Der Verantwortliche ist damit auch dafür zuständig, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß dieser Verordnung erfolgt. „Verantwortlicher“ gem. Art.4 Nr.7 DSGVO ist vorliegend die:

Audimedes GmbH
Geschäftsführer: Herr Mustafa Sarikaya
Waageplatz 8, 37073 Göttingen
Tel.: 0551 49971 100
Fax: 0551 49971 200
info@audimedes.de

Die Audimedes GmbH verfügt über eine externe Datenschutzbeauftragte:

Marion Meyer
QMedicus Consulting
Heimradstraße 6
34130 Kassel
info@qmedicus.de

II. Cookies

Diese Website sowie alle ihre zugehörigen Unterseiten verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Computer oder Endgerät gespeichert werden. Cookies können dabei eine Vielzahl von Informationen enthalten – zum Beispiel Einstellungen zur von Ihnen ausgewählten Sprache der jeweiligen Website bis hin zum Warenkorb bei Ihrem Online-Einkauf oder Daten, die Sie auf der Website eingeben. Besuchen Sie die Website erneut, so werden Sie als Nutzer mit Hilfe der Cookies „wiedererkannt“.

Über Cookies ist es darüber hinaus auch möglich, Ihr Nutzungsverhalten beim Besuch einer Website nachzuvollziehen – dies kann helfen, die Funktionen und Angebote einer Website zu verbessern und Ihnen als Nutzer nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Auf unserer Website verwenden wir die nachfolgenden Dienste, die Cookies setzen:

Matomo

Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Matomo (ehemals „Piwik“); dieser Webanalysedienst setzt bei Ihrem Besuch unserer Website Cookies. Cookies von Matomo verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie eine Löschung vornehmen. Cookies werden jedoch erst dann gesetzt, wenn Sie dem innerhalb des auf unserer Website eingeblendeten Cookie-Banners zugestimmt haben. Stimmen Sie dem Setzen von Cookies nicht zu, so können jedoch einige Funktionen dieser Website eingeschränkt sein.

Lehnen Sie die Analyse ihrer Nutzung durch Matomo ab, so setzt Ihr Browser ein sogenanntes „Opt-Out-Cookie“, welches die Speicherung von Matomo-Nutzungsdaten unterbindet. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch das Matomo Opt-Out-Cookie entfernt. Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser kann auch nachträglich über die Einstellungen Ihres Browsers verhindert werden.

Stimmen Sie der Nutzung zu, so erhebt Matomo im Rahmen der Analyse folgende Daten:

  • Datum und Zeitspanne der Nutzung
  • Interaktionen mit der Website
  • Land, aus dem Sie auf die Website zugreifen
  • Browser und Betriebssystem
  • Neue und wiederkehrende Nutzungen
  • Zugriffsweg zur Website (Suchmaschine, Werbung, bezugnehmende Website)
  • Allgemeines Nutzungsverhalten und Interaktion mit der Website

Die Audimedes GmbH ist Inhaberin der von Matomo erhobenen Analyse-Daten. Es erfolgt keine Weitergabe der im Matomo-Cookie gespeicherten Informationen über die Benutzung dieser Website.

Hier können Sie Ihre Cookieeinstellungen überarbeiten.

III. Server-Hosting

Unsere Website wird über die Host Europe GmbH, Hansestr. 111, 51149 Köln, gehostet. Host Europe erhebt, verarbeitet und nutzt als Provider personenbezogene Daten des Kunden im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und auf Servern innerhalb der Europäischen Union. Host Europe erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Sie dienen der Analyse von Angriffen auf unsere Website, der technischen Fehleranalyse und zur Auskunft gegenüber staatlichen Behörden, wenn dies gesetzlich notwendig ist. Erfasst werden:

  • Die von Ihnen angefragte URL
  • Browsertyp/Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • HTTP-Antwort-Code
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP Adresse des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Informationen zum Thema Logfiles finden Sie über den Anbieter Host Europe unter https://www.hosteurope.de/faq/webhosting/webhosting-logfiles/welche-logfiles-werden-gespeichert/.

Über diese Daten wird keine Rückverfolgung auf spezifische Einzelpersonen vorgenommen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Mit Host Europe wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AV) gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen. Die erhobenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 14 Tagen gelöscht.

Allgemeine Hinweise zum Datenschutz des Anbieters Host Europe finden Sie unter https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/.

IV. Darstellung der Website

Die auf dieser Website dargestellten Schriftarten („Fonts“) werden über den Anbieter „Linotype“ der Monotype GmbH, Spichernstraße 2. 10777 Berlin, bezogen und mit einem Seitenaufruf-Tracking-Code überprüft.

Linotype platziert bei Ihrem Besuch auf unserer Website keinerlei Cookies, jedoch wird kurzzeitig Ihre IP-Adresse verarbeitet, um ein Zählen der Website-Besuche zu ermöglichen und die Abrufe der Fonts zu tracken, da sich der Vergütungsanspruch der Monotype GmbH nach dem individuellen Zugriffsvolumen der Website bestimmt. Linotype beruft sich bei der Datenverarbeitung (als Controller) auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, nämlich ein berechtigtes Interesse zur kurzzeitigen Verarbeitung der IP-Adresse, um Missbrauchsfälle zu vermeiden. Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.linotype.com/de/2061-18846/datenschutz-richtlinien.html.

V. Google Search Console

Wir nutzen den kostenlosen Dienst „Google Search Console“ um unsere Website in den Google-Suchergebnissen zu beobachten und zu verwalten. Bei der Nutzung der Google Search Console werden keine personenbezogenen Nutzerdaten erhoben oder verarbeitet.

VI. Verarbeitung Ihrer Kontaktanfragen

Unsere Website enthält Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen ermöglichen. Dies umfasst eine Kontaktaufnahme via E-Mail sowie über unser Kontaktformular.

Im Rahmen unseres Kontaktformulars haben Sie die Möglichkeit, von einem Ansprechpartner des Unternehmens per E-Mail kontaktiert zu werden oder einen Rückruf anzufordern. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, einen unverbindlichen Kennenlern-Termin mit uns zu vereinbaren. Im Rahmen des Kontaktformulars erfassen wir Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Kontaktdaten zur gewünschten Kontaktaufnahme. Über ein Freitextfeld können Sie uns zudem den Grund Ihrer Anfrage oder eine persönliche Nachricht übermitteln.

Sofern Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten Kontaktdaten sowie Ihre Anfrage zur Verarbeitung Ihres Anliegens gespeichert.

In beiden Fällen einer Kontaktaufnahme werden Ihre Daten lediglich für den Zweck Ihrer Anfrage gespeichert – wurde Ihre Anfrage bearbeitet und abgeschlossen, so werden Ihre Daten nach Abschluss des Verarbeitungsvorgangs gelöscht. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Ihre Daten werden ausschließlich für den Zeitraum gespeichert, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber bzw. den bundesdeutschen Gesetzgeber vorgesehen wurde.

VII. Newsletter

Im Rahmen unseres Newsletters informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über Entwicklungen und interessante Themen aus dem Healthcare & Life-Science Bereich. Um unseren kostenfreien Newsletter zu erhalten, bedarf es der Angabe Ihrer E-Mail Adresse zum Zweck der Zustellung des Newsletters. Die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Haben Sie ihre E-Mail Adresse angegeben, erhalten Sie von uns eine E-Mail zur erneuten Bestätigung Ihres Abonnements („Double-Opt-in“). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit formlos gegenüber unserem Unternehmen widerrufen.

Anbieter des Newsletter-Services ist die rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br. Die von Ihnen zwecks des Newsletterbezuges eingegebenen Daten werden auf den Servern von rapidmail ausschließlich in Deutschland gespeichert; es erfolgt keinerlei Weitergabe Ihrer Daten. Unsere mit rapidmail versendeten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, welche Inhalte unseres Newsletters die Empfänger besonders angesprochen haben, welche An- und Abmeldungen erfolgten, wo unsere Newsletter geographisch empfangen und auf welchen Endgeräten sie genutzt werden.

Die von Ihnen für den Versand des Newsletters angegebene E-Mail Adresse wird gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung für den Bezug unseres Newsletter widerrufen. Hinweise zum Datenschutz von rapidmail finden Sie unter https://www.rapidmail.de/newsletter-marketing-dsgvo-und-datenschutz-konform.

VIII. Umgang mit Bewerbungen

Sollten Sie sich auf eine durch uns ausgeschriebene Stelle oder im Rahmen einer Initiativbewerbung bei uns postalisch oder in elektronischer Form beworben haben, so verarbeiten wir Ihre Daten als Bewerber ausschließlich zum Zweck der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.

Kommt es zu keinem Anstellungsverhältnis, so werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate nach der Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern dem kein berechtigtes Interesse des Verantwortlichen – beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) – entgegensteht. Sollten wir Interesse haben, ihre Bewerbungsunterlagen längerfristig zu speichern, um ihre Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt zu berücksichtigen, holen wir dafür ihre Einwilligung ein. Kommt es nach dem Bewerbungsverfahren zu einem Anstellungsvertrag, so werden die von Ihnen übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

IX. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten

Der Schutz Ihrer Daten sowie Transparenz im Umgang mit der Verarbeitung Ihrer Daten spielt für uns als Unternehmen eine große Rolle. Wir möchten Ihnen daher einen kurzen Überblick darüber geben, auf welchen rechtlichen Grundlagen die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt:

  • 6 I lit. a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für diejenigen Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Dies ist zum Beispiel bei Ihrer Einwilligung in eine Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular oder den Bezug unseres Newsletters der Fall. Basiert die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung, so kann diese jederzeit dadurch beendet werden, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen
  • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig ist, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Für Rückfragen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei (vor-)vertraglichen Geschäftsbeziehungen stehen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung.
  • Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO. In seltenen Fällen kann eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen von Ihnen oder anderen natürlichen Personen zu schützen – dies kann insbesondere dann notwendig sein, wenn Sie uns Informationen mitteilen, die unter Aspekte der Arzneimittelsicherheit fallen.

X. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft und/oder Bestätigung über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft , den oder die Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf die Einlegung eines Widerspruchs sowie die Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung dieser Daten und ein Recht auf Beschwerde. Des Weiteren sichert Ihnen die DSGVO ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Sollten Sie Ihre Rechte gegenüber unserem Unternehmen geltend machen wollen, können Sie dies selbstverständlich jederzeit über die angegebenen Kontaktdaten tun.

Zuständige Aufsichtsbehörde in Niedersachsen: Landesbeauftragte für den Datenschutz

XI. Hinweise zur Haftung

Diese Datenschutzerklärung wurde auf Basis der aktuell verfügbaren Literatur erstellt. Es wird darauf hingewiesen, dass viele der angesprochenen Probleme noch nicht abschließend durch höchstrichterliche Rechtsprechung geklärt wurden und auch noch keine Stellungnahmen der Landesdatenschutzbehörden vorliegen, weshalb zu einigen Punkten noch unterschiedliche Auffassungen vertreten werden.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.

Bei Fragen zu dieser Datenschutzbestimmung oder Anliegen zu Ihren Daten wenden Sie sich an die

Audimedes GmbH
Geschäftsführer: Herr Mustafa Sarikaya
Waageplatz 8, 37073 Göttingen
Tel.: 0551 49971 100
Fax: 0551 49971 200
info@audimedes.de

Unsere Website verwendet Cookies

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter dem Link „Details einblenden“ und in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies in ausgewähltem Umfang zu.

Wir verwenden diese Cookies: